Gürtelprüfungen bei den Erwachsenen

Pünktlich zum Abschluss des ersten Halbjahres am 03.07.2019 legten bei der Judo-Kampfgemeinschaft Norden auch Judoka aus der Erwachsenengruppe Gürtelprüfungen ab. Das ist bundesweit gesehen eher selten, vor allem wenn man weiß, dass fast alle Judoka in dieser Erwachsenengruppe erst relativ spät zum Judo gekommen sind (die meisten mit über 30 Jahren). Die drei Prüfungen zum 4. Kyu (Grüngurt) hatten da schon Seltenheitswert. Diese Prüfung legen in Deutschland Erwachsene, die als Neueinsteiger begonnen haben, kaum ab. Neben einem umfangreichen Stand- und Bodenprogramm, bei dem nicht nur reine Techniken, sondern auch Kombinationen und Antworten gegenüber Angriffen gezeigt werden mussten, hatten die Judoka auch einen Ausschnitt aus der Kata zum ersten Dan (Schwarzgurt) zu zeigen. Gerade hier mussten die Wirkungsprinzipien des Judo perfekt einstudiert gezeigt werden. Alle Prüflinge haben ihre Sache gut gemacht und bestanden. Aber auch die übrigen Prüflinge zeigten ein gutes Programm. Die beiden Prüferinnen Dr. Maiken Lindenkamp (2. Dan) und Heide Giesenberg (1. Dan) bescheinigten allen Prüflingen ein hohes Niveau. Sie waren sehr erfreut über die gezeigten Leistungen. Besonders wurde die Leistung von Annika Podorf gewürdigt, die innerhalb eines halben Jahres bereits die zweite Prüfung ablegte.

Die Prüfungen bestanden zum

8. Kyu (gelb)
Nadine Hönnig,  Annika Podorf

7. Kyu (gelb-orange)
Heike Ley

4. Kyu (grün)
Torsten Heinks, Elisabeth Perez, Sandra Soerjanta

Zuletzt hoben die beiden Prüferinnen auch die Leistungen der jeweiligen Uke hervor, ohne die die Prüflinge nicht hätten antreten können.

Das Foto zeigt die Prüflinge und die beiden Prüferinnen von links:
Sandra Soerjanta, Dr. Maiken Lindenkamp, Annika Hönnig, Torsten Heinks, Heike Ley, Elisabeth Perez und Heide Giesenberg.
 Und hier die Prüflinge mit den Uke

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gürtelprüfungen bei den Erwachsenen

Jahreshauptverammlung der JKG – Daniel Baldeus wiedergewählt

Am 26.06.2019 fand die Jahreshauptversammlung der JKG Norden statt. Der Vorsitzende Daniel Baldeus blickte auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

Vor Beginn der weiteren Tagesordnungspunkte nahm Daniel noch Ehrungen vor. Es wurden folgende Mitglieder geehrt:

10 Jahre (Bronze)

  • Ralf Binnemann
  • Erik Bogena
  • Jann Campen
  • Franziska Ehrhardt
  • Daniela Ewen
  • Doris Giesenberg
  • Monika Hein
  • Marten Janssen
  • Sophia Rothe
  • Niklas Sandhorst
  • Inka Schreiber
  • Almuth de Vries

20 Jahre (Silber)

  • Angelika Reimann

25 Jahre (Gold)

  • Thomas te Braake
  • Carsten Frevert
  • Axel Friederich
  • Jenko Gerdes

30 Jahre (Ehrenmitgliedschaft)

  • Cornelia Köhlke

Mit rund 590 Mitgliedern bewegt sich der Bestand auf konstant hohem Niveau. Damit gehört die JKG nach wie vor zu den Mitgliederstärksten Vereinen in Norden. Die Judoka haben in vielen Veranstaltungen und Meisterschaften sehr erfolgreich abgeschnitten, was für einen Verein wie die JKG schon etwas Besonderes ist. Die anderen Abteilungen (Fitness, Tanz-Teens, Ju-Jutsu) zeigten sich ebenfalls zufrieden mit den Veranstaltungen und Aktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr. Auch der Bericht der Kassenprüfer fiel zufriedenstellend aus und zeigte, dass der Verein auf einer soliden finanziellen Basis steht.

Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes wurde Daniel Baldeus als Vorsitzender einstimmig bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurden: Jan-Wilfried Tekken (Schatzmeister und zugleich stellvertretender Vorsitzender), Vanessa Giesenberg (Jugendreferentin) ihre Stellvertreterin Franziska Ehrhardt, Elisabeth Frevert (Frauenreferentin), Heide Giesenberg (Sportreferentin) und Dr. Wilhelm Frevert (Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben). Neu gewählt wurde Axel Friederich als Schriftführer und Pressereferent, der dieses Amt seit März schon kommissarisch ausführt. Als Kassenprüfer wurden Jürgen Hasbargen und Sibille Jacobs bestätigt. Das Amt des Abteilungsleiters Judo wird künftig von Heide Giesenberg und Heydi Siebens als Doppelspitze geführt.

Der neue Vorstand (von links): Vanessa Giesenberg, Elisabeth Frevert, Axel Friederich, Daniel Baldeus, Heide Giesenberg und Dr. Wilhelm Frevert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptverammlung der JKG – Daniel Baldeus wiedergewählt

Arina und Max Neumann siegen in Quakenbrück

Arina und Max Neumann starteten am 29.06.2019 für die JKG Norden beim Artland Cup des BCS Artland e.V. in Quakenbrück. Gekämpft wurde in gewichtsnahen Pools nach Altersklassen getrennt.

Zunächst ging Max in der U15 an den Start. Wie auch schon beim Turnier in Exloermond ließ er nichts anbrennen. Er fand seinen Griff gegen seine Gegner vom SV Wietmarschen, PSV Georgsmarienhütte, Vfl Bad Iburg und TuS Bramscher sehr souverän. Er konnte alle Kämpfe mit Wurftechniken vorzeitig beenden und erreichte Platz 1.

Auch Arina konnte in der U12 (Gewichtsklasse bis 30 kg) an ihre Erfolge in Exloermond anknüpfen und beherrschte ihre Gegnerinnen von BW Hollage souverän. Sie konnte wie ihr Bruder alle Kämpfe mit Wurftechniken vorzeitig beenden und holte sich in ihrer Altersklasse Platz 1. Doch damit nicht genug, sie kämpfte danach noch im Pool bis 36 kg und ging auch hier als Siegerin von der Matte. Aufgrund dieser besonderen Leistung erhielt sie einen Sonderpokal.

Die beiden stolzen Sieger

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Arina und Max Neumann siegen in Quakenbrück

Neue Übungsleiterin

Elisabeth Frevert stellte auf der Jahreshauptversammlung Andrea Janssen als frisch gebackene Übungsleiterin vor. Andrea hat in vielen Vorbereitungsstunden beim Sportbund gebüffelt und schließlich die Ausbildung erfolgreich absolviert. Sie wird im Bereich „Fitness“ aktiv sein und unterstützen.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die neue Aufgabe!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Übungsleiterin

Buntgurtprüfung in Norden

Am 27.06.19 fanden in Norden die Buntgurtprüfungen statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren ziemlich aufgeregt. Aber das tat der Prüfung keinen Abbruch. Die Kinder absolvierten ihr Prüfungsprogramm souverän.

Hinten von links: Noah Ilsen, Elias Hönnig, Marwin Ihmels, Jastin Smid, Damian Schmidt.
Vorne von links: Maxim Engelmann, Milena Oostinga, Taja Gerlach, Lea Freese

Herzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Buntgurtprüfung in Norden

2. Kyu für Max Neumann

Max Neumann hat am 22.06.2019 die Prüfung zum Blaugurt bestanden.

Herzliche Glückwünsche

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2. Kyu für Max Neumann

Gürtelprüfungen in Großheide

Bei der der Außenstelle der JKG Norden in Großheide fanden am 15.06.2019 umfangreiche Gürtelprüfungen statt. Insgesamt 14 Prüflinge mussten ihr Können unter Beweis stellen. Die beiden Prüfer und Heide Giesenberg und Klaus Sommer hatten alle Hände viel zu tun, um den Prüflingen die Nervosität zu nehmen. Schließlich mussten die Prüflinge Aufgaben im Stand und im Boden zeigen sowie Fallt- und Befreiungstechniken. Die Mühen haben sich schließlich gelohnt. Alle angetretenen Prüflinge konnten am Ende ihre Urkunde in Empfang nehmen.

Die Prüflinge

zum 8. Kyu (Weiß-Gelbgurt)

Leonie Christians
Roman Engelmann
Marco Hartung
Jannik Ihben
Thorben Jörgensen
Thado Matzeit
Etienne Schildt
Mika Romeo Selinger

zum 7. Kyu (Gelbgurt)

Nikolas Gondring
Danny Hein
Kevin Köhn
Marlon Köhn
Marco Kogel
Thies Matzeit

Das Foto zeigt die erfolgreichen Prüflinge mit den Prüfern Klaus Sommer (links) und Heide Giesenberg (rechts).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gürtelprüfungen in Großheide

Arina und Max Neumann in Exloermond vorne mit dabei

Arina und Max Neumann haben am Samstag, 08.06.2019 am 41. Juveko Toernooi in Exloermond (Niederlande) teilgenommen. Sowohl bei den Mädchen als auch den Jungen wurden die Kämpfe in einem doppelten Poolsystem ausgetragen. Das heißt: die Erst- und Zweitplatzierten aus den gelosten Pools mussten dann in einem neuen Pool um die Plätze 1 bis 4 kämpfen.

Arina konnte in der Vorrunde alle drei Kämpfe mit voller Punktzahl für sich entscheiden. Ihre Gegnerinnen Nikita in’t Hout (Team Veendam-Hoogezand), Britt Katerberg (BSV Anbergen Slaghaaren) und Maartje Velstra (FMT Sport) blieben chancenlos. Im Endkampf traf Arina wieder auf Maartje, die jedoch auch dieses Mal kein Problem darstellte. Nur gegen Sterre Schoneville (Asahi Budover. Assen) musste sich Arina trotz heftiger und guter Gegenwehr geschlagen geben und erreichte damit insgesamt Platz 2.

Bei den Jungen waren die Gruppen sehr ausgeglichen Max musste sich in der Vorrunde den ersten Poolplatz mit Ingmar Olthuis (Bodover. Hoogeveen) punktgleich teilen. Ingmar hatte aber in der Vorrunde so viel Kraft investieren müssen, dass es in der Endrunde nicht mehr reichte und er glatt gegen Max verlor. Auch die Kämpfe gegen Joost Hoeks (Judoschool Haagsma) und Jelmar Eijzenga (Sportclub Akkermans) konnte Max mit guten Wurftechniken für sich entscheiden und erreichte im Abschluss einen verdienten 1. Platz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Arina und Max Neumann in Exloermond vorne mit dabei

Tiger-Cup 2019 in Visbek

Am 1. und 2. Juni fand in Visbek der Tiger – Cup 2019 statt, ausgerichtet von den Judo-Tigern des SV rot-weiß Visbek e.V. An dem renommierten Turnier nahmen ca. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus weitem Umkreis teil. Die JKG Norden war mit 12 Kämpferinnen und Kämpfern am Start und sechs davon konnten sich einen Platz auf dem Treppchen sichern, zwei Kämpferinnen sogar zweimal.

In der Altersklasse U10 konnte der schon häufiger positiv aufgefallene Marlon Mehmeti einen dritten Platz erringen. Judotalent Arina Neumann belegte in der U13 einen guten zweiten Platz. Sie musste sich erst im Finale gegen Malika Shabanova von SC Panthera (Bremen) geschlagen geben. Da sie den Kampf nur sehr knapp verlor, wollte Arina es noch einmal wissen und startete auch in der U15. Hier ließ sie nichts mehr anbrennen und wurde mit dem 1. Platz belohnt. Ihr Bruder Max musste über vier Kämpfe gehen und verlor nur den Letzten Kampf. Aufgrund der schlechteren Punktewertung im Poolsystem reichte es dennoch nur für Platz drei. Isabell Soerjanta erreichte in der U13 nach einem unglücklich verlorenen zweiten Kampf ebenfalls Platz drei. In der gleichen Altersklasse (190 TN) errangen Andre Martin Platz 5 und Rune Buß Platz 7. John Martin und Leon Soerjanta hatten kein Losglück, erwischten gleich recht schwere Gegner und gingen leer aus, ebenso wie Tebbe Hattermann und Henk grote Hölmann in der U15. In der U18 gelang Mohammadi Khatja Fawad nach einer Auftaktniederlage durch sehr gute Techniken noch Platz 2. Bei den Mädchen dieser Altersklasse dominierte das Norder Judo-Ass Jana Bauerfeld, die alle vier Kämpfe souverän für sich entschied (die meisten sogar vorzeitig) und sich in der U18 Platz 1 sicherte. Auch Jana wollte sich noch mehr beweisen und trat auch bei den Frauen an. Hier hatte sie ebenfalls vier Kämpfe zu bestreiten und war so im Fluss, dass sie alle für sich entschied und auch bei den Frauen auf Platz 1 landete und Eindruck hinterließ. Insgesamt war die JKG mit den Leistungen ihres Nachwuchses sehr zufrieden.

von links: Jana Bauerfeld, Arina Neumann, Max Neumann , Tebbe Hatterman, Henk Grote Hölmann und Betreuer Erik Bogena
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tiger-Cup 2019 in Visbek

15. Norder Robben-Cup

Vom 02. – 03.11.2019 richtet die JKG Norden den 15. Norder Robben-Cup aus. Die Ausschreibung sowie die benötigten Infos können hier angeschaut bzw. heruntergeladen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 15. Norder Robben-Cup