Arbeitskreisturnier U9 bis U18 in Norden

Beim Turnier des Judo Arbeitskreis Ostfriesland (U9 bis U18 m/w) startete die JKG Norden mit 30 Judoka. Insgesamt nahmen 10 Vereine des Arbeitskreises mit 77 Judoka teil.
Für die U9 war es ganz besonders spannend, zumal es für sie das erste Turnier überhaupt war, an dem sie teilnahmen. Viele trainieren erst seit einem halben Jahr und entsprechend aufgeregt waren die Kinder vor dem Wettkampf. Aber alle haben ihre Aufgabe dann gut gemeistert und waren zufrieden mit ihren Ergebnissen. Zum ersten Mal richtige Wettkampfatmosphäre schnuppern war für alle ein ganz besonderes Erlebnis.
Ab U11 waren die Kämpferinnen und Kämpfer schon deutlich routinierter, wenngleich viele eine gesunde Portion Lampenfieber mitbrachten. Aber bei den Kämpfen war nichts mehr davon zu sehen. Es gab viele spannende Duelle uns man sah viele tolle und auch anspruchsvolle Würfe und weitere Techniken.
Mit 13 ersten und 10 zweiten Plätzen war die JKG sehr erfolgreich und die Trainerinnen und Trainer sehr zufrieden.
Es erreichten die Judoka der JKG folgende Plätze:

U9 w
1. Maria Ayan
3. Kate Koop
3. Maren Winter
U9 m
1. Abdenahaman Ayan
1. Ole Booken
2. Kilian Fink
2. Damian Müller
3. Arian Vejsa
U11 m
3. Maxim Engelmann
3. Marc Shawn Grawe
1. Noah Ilsen
1. Lennox Mehmedi
2. Damian Schmidt
2. Aaron Soerjanta
1. Lirian Vejsa
U13 w
2. Nada Ayan
2. Isabella Beckmann
1. Alina Schmidt
U13 m
2. Jannes Eifert
1. Roman Engelmann
3. Elias Hönnig
1. André Martin
1. Marlon Mehmeti
2. Lars Winter
U15 m
1. Alireza Mobram
1. Mohammad Mobram
1. Leon Soerjanta
U18 w
1. Arina Neumann
3. Isabella Soerjanta
U18 m
2. Tjardo Bents
 

 
Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.