Arina und Max Neumann beim Godshorner Löwen Cup wieder vorne mit dabei

Vier Kämpferinnen und Kämpfer der JKG Norden starteten am 7. und 8. März beim Godshorner Löwen Cup in Langenhagen. Am Samstag starteten die Jugendlichen in der U 12, am Sonntag waren die Kämpferinnen und Kämpfer der U 15 an der Reihe.

Marlon Mehmeti startete in der U12 das erste Mal bei einem hochkarätig besetzten Turnier. Er kämpfte zwar stark, konnte sich jedoch nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen und musste ausscheiden.

Rune Buß, Arina und Max Neumann gingen am Sonntag auf die Matte. Rune konnte seinen Vorjahreserfolg (Platz 2) leider nicht wiederholen. In der höheren Alters- und auch Gewichtsklasse hatte er noch nicht seinen Rhythmus gefunden und musste ebenfalls ausscheiden. Für Max Neumanns Gewichtsklasse wurden zwei Pools gebildet. Die beiden ersten der beiden Pools bildeten das Halbfinale. Die beiden Sieger der Halbfinals kamen ins Finale. Max konnte in seinem Pool den 2. Platz erreichen und den Halbfinalkampf für sich entscheiden. Er setzte er sich gegen Valentin Frost vom Judo Club Godshorn durch und zog damit ins Finale ein. Im Finalkampf konnte er lange mithalten, musste sich aber letztendlich geschlagen geben und schloss das Turnier als zweiter ab. Arina Neumann konnte überzeugen und errang in ihrer Gewichtsklasse den ersten Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.