JKG bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U10 und U15 in Westerholt sehr erfolgreich

Der TuS Holtriem richtete am 29.02.2020 die Kreiseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U10 und U15 in Westerholt aus. Die Judo-Kampfgemeinschaft Norden (JKG) war mit 13 Kämpferinnen und Kämpfern (fünf Mädchen und acht Jungen) in der U15 und 12 Kämpferinnen und Kämpfern (drei Mädchen und acht Jungen) in der U10 angetreten. 24 Kämpferinnen und Kämpfer erreichten Podestplätze und qualifizierten sich für die Bezirkseinzelmeisterschaften (U10 am 21.03.2020 in Wildeshausen, U15 am 26.04.2020). „Das ist ein großartiges Ergebnis für die Kinder und die JKG!“, sagte Betreuer und Trainer Klaus Sommer nach dem Wettkampf. Im Einzelnen erreichten die Jugendlichen folgende Ergebnisse (Kampf jeweils in gewichtsnahen Pools):

U15: erste Plätze für Tabatha Knippler, Arina Neumann, Rune Buß und Max Neumann. Zweite Plätze erreichten Lyn Knippler, Keno Haeger, Tebbe Hattermann und John Martin. Den dritten Platz erreichten Lena Bents, Isabell Soerjanta, Levin Kruse, Alireza Sajat und Mohammad Sajat
Bei den U10 gelangten Batoul Kaawar, Jannes Eifert und Jonas Zimmering auf den ersten Platz. Platz zwei erlangten Isabella Beckmann, Alina Schmidt, Nicolas Gondring, Aaron Soerjanta und Lirian Vejsa. Auf den dritten Platz kamen Roman Engelmann, Marco Hartung und Lars Winter. Elias Hönnig kam auf den fünften Platz.
Mit insgesamt sieben ersten, neun zweiten, acht dritten Plätzen und einem fünften Platz haben die Kämpferinnen und Kämpfer der JKG einen sehr guten Wettkampf gezeigt.

                                  U15                                                                        U10

Allen Platzierten einen herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.