Jana und Tobin Bauerfeld für die NDEM qualifiziert

Am 25.01. war die JKG Norden bei den Judo-Landeseinzelmeisterschaften der U18 und U21 in Hagen am Teutoburger Wald mit Tobin Bauerfeld und Jana Bauerfeld vertreten.

Tobin trat in der U18 in der Gewichtsklasse bis 60kg an. Das Feld war mit 12 Teilnehmern sehr stark besetzt, so dass Tobin insgesamt fünf Kämpfe durchstehen musste.

Den ersten Kampf gegen Linus Dregen von PSV Georgsmarienhütte hat er in wenigen Sekunden mit Morote seoi nage gewonnen. Der zweite Kampf gegen Frederik Hertel vom TKJ Sarstedt gestaltete sich ausgeglichener. Schließlich konnte Tobin mit zwei Wazaari als Sieger von der Matte gehen. Im dritten Kampf gegen Alexander Hilsenbeyer vom VfL Grasdorf e.V. gelang Tobin wieder ein schneller Sieg mit einem O uchi gari. Gegen Gjambet-Neisbec Petrusian vom VfL Grasdorf e.V. musste er sich im vierten Kampf mit zwei Wazaari geschlagen geben. Dennoch ließ sich Tobin nicht entmutigen und konnte im Kampf um Platz 3 Marvin Fischer vom JSC Hannover Süd mit einem Seoi nage besiegen. Mit diesem dritten Platz ist Tobin für die Norddeutschen Einzelmeisterschaften (NDEM) am 15./16.2. in Visbek qualifiziert.

Jana trat in der U21 in der Gewichtsklasse bis 48 kg an. Diese Gewichtsklasse war zwar schwach besetzt, dennoch lieferte sich Jana gegen Mia Thölke von den Judo-Tiger Rot-Weiß Visbek ein großartiges Duell. Sie gewann den Kampf mit einen tiefen Morote seoi nage und damit die Goldmedaille. Jana ist wie im Vorjahr wieder Landesmeisterin in der U21 und hat sich somit ebenfalls für die NDEM qualifiziert.

Jana und Tobin mit ihren Urkunden

Dieser Beitrag wurde unter Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.