Außenstelle Großheide der Judo Kampfgemeinschaft Norden (JKG) verstärkt sein Trainerteam

Tjarko de Vries und Nico Büscher von der Außenstelle Großheide der JKG Norden opferten einen Teil ihrer Herbstferien und nahmen in der Ferienzeit an einem viertägigen Lehrgang des Niedersächsischen Judoverbands (NJV) teil. Ihr Ziel war die Erlangung der Lizenz zum Trainer-Assistenten. Der NJV führte die Sport-Assistent-Grundausbildung im Landesleistungszentrum in Osnabrück durch. Mit diesem Lehrgang sollten drei Ziele erreicht werden: Intensive Auseinandersetzung mit der Judotechnik anregen, erste Versuche im Unterrichten (Auf- und Abwärmen, Fallübungen) erläutern, Spaß und Begeisterung für Judo und Vereinsarbeit wecken und erhalten.

Unter der fachkundigen Anleitung von Svenja Liermann (Landestrainerin beim NJV) und Daniel Deppe (Wettkampftrainer beim NJV) standen täglich acht Stunden Judopraxis und zwei Stunden theoretischer Unterricht auf dem Programm.

Am Ende des Lehrgangs waren alle Teilnehmer ziemlich geschafft und konnten überglücklich ihren Sport-Assistent-Trainer-Ausweis entgegennehmen. Damit haben sie das Rüstzeug erhalten, um zukünftig in der Außenstelle Großheide als Assistenztrainer ihre neu erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse an die jungen Judoka weiterzugeben.

Von links: Svenja Liermann, Nico Büscher, Tjarko de Vries und Daniel Deppe

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.